Bastelideen für Ostern

Bunte Ostereier, Ostersträucher, Osterhasen … das ist die übliche Osterdekoration, die man hierzulande in fast jedem Haushalt findet. Wir helfen Ihnen, Ihre Osterdekoration ein wenig aufzupeppen. Wie? Lesen Sie mehr dazu in diesem Beitrag.

Frischen Sie Ihre traditionelle Osterdekoration mit unseren Deko-Tipps doch ein wenig auf. Wir haben für Sie vier tolle Ideen, wie Sie Ihr Zuhause zu Ostern noch schöner gestalten können.

Ei aus Draht

Wenn Sie dieses Jahr Ihren Osterstrauch etwas anders dekorieren wollen, brauchen Sie einen biegsamen, flachen Aluminiumdraht, eventuell Lackspray in verschiedenen Farben, eine Schnur, einige Federn und einen Seitenschneider. Formen Sie nun aus dem Draht ein Ei (siehe Bild rechts) und schneiden Sie anschließend den verbleibende Draht mit dem Seitenschneider ab. Auf Wunsch können Sie Ihr Ei auch in einer beliebigen Farbe einfärben. Abschließend befestigen Sie es an einem Faden und schmücken es noch mit schönen Deko-Federn. Gestalten Sie am besten gleich mehrere Eier in verschiedenen Farben und Größen.

Bunte Osterfiguren

Dekorieren Sie Ihre Wohnung noch farbenfroher! Das Basteln dieser bunten Osterfiguren bringt Spaß für Jung und Alt. Sie benötigen dazu einen Tontopf, Styroporkugeln (oder Styroporeier), verschiedene Bastelfarben, eine Klebepistole, bunten Karton und eventuell Wackelaugen.
Bemalen Sie zuerst den Tontopf und die Styroporkugel in einer beliebigen Farbe und lassen Sie beides trocknen. Währenddessen zeichnen Sie auf den Karton Ohren, Nase, Augen (alternativ können auch die Wackelaugen verwendet werden), Schnabel oder Zähne (abhängig davon, ob Sie einen Hasen oder ein Küken basteln möchten) und schneiden Sie alles aus. Wenn die Farbe der Styroporkugel bzw. des -eies getrocknet ist, bringen Sie die Kartonausschnitte mit der Klebepistole an der Kugel oder am Ei an. Zum Schluss befestigen Sie den Kopf noch am Blumentopf. Sie können die Figur auch mit einem bunten Deko-Band (zum Beispiel aus Blumen) verzieren.

Foto Osterstrauch

Für diesen Deko-Tipp empfehlen wir Ihnen, bereits einige Zeit vor Ostern Fotos Ihrer Liebsten ausarbeiten zu lassen und diese dann in Ei-Form zuzuschneiden. Kleben Sie die Bilder auf einen bunten Karton und verzieren Sie diesen an den Rändern und auf der Rückseite. Befestigen Sie die fertigen Fotos dann mit Hilfe eines Bandes am Osterstrauch.
Es gibt noch eine weitere Foto-Variante für Ihren Osterstrauch: Schneiden Sie Fotos und zusätzlich einige Lagen bunten Karton in Eiform aus und legen Sie die einzelnen Teile übereinander (3 bis 4 Schichten). Mit einem Tacker fixieren Sie alle Schichten in der Mitte. Im Anschluss werden die Seiten dann auseinandergezogen bzw. -gebogen. Sie haben nun eine annähernd dreidimensionale Form mit Fotos Ihre Liebsten, mit der Sie Ihren Osterstrauch verschönern können.

Frühlingsblumen

Auch wenn noch keine richtigen Blumen blühen, bringen Sie den Frühling mit dieser Deko in Ihr Zuhause. Sie brauchen dafür Styroporeier, bunten oder gemusterten Karton, Bastelfarben und Holzstäbchen.
Schneiden Sie zuerst das Styropor-Ei vorsichtig in zwei Hälften und bemalen Sie eine Seite gelb und die andere grün. Während die Farbe trocknet, schneiden Sie aus einem Karton eine Blume aus. Danach befestigen Sie die grüne Hälfte auf einen Holzstab (den Sie eventuell vorher auch grün anstreichen). Nun kleben Sie zuerst den ausgeschnittenen Karton auf die untere, grüne Hälfte und dann die gelbe Hälfte oben auf den Karton. Voilà, schon haben Sie eine wunderschöne bunte Blume, die Sie zum Beispiel in einen Blumentopf stecken können.

Viel Spaß beim Basteln und gutes Gelingen!





Teilen Sie den Artikel mit Ihren Freunden

  • Facebook
  • Twitter
  • RSS
  • Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.