Auktion: Foto- und Kamerararitäten

Fotoauktion Kunstfotografie

Wer sich für Fotografie begeistert, der kann sich kaum dem Charme historischer Schwarzweißbilder oder der Faszination herausragender Kunstwerke der modernen Fotografie entziehen. Sich oder andere mit einem Bild eines renommierten Fotografen zu beschenken, diese Gelegenheit bietet sich bei der Auktion von Westlicht am 28. Mai. Es muss ja nicht eine geschätzt 60.000 bis 80.000 Euro teure Daguerreotype einer Brücke aus dem 19. Jahrhundert sein, die Auguste Rosalle Bisson fotografiert hatte. Nicht jeder Interessierte wird bei den Highlights der Auktion mitbieten können, aber es gibt auch herrliche Fotografien wie das Foto von Strenitz-Kalmar (Startpreis 500 Euro) oder die Tänzerin von Trude Fleischmann, die mit einem Startpreis von 1500 Euro beginnt. Immer noch viel Geld, aber wenn man bedenkt welche Wertsteigerung Kunstfotografie in den letzten Jahren erlebt hat, ist das sicher nicht die schlechteste Anlage.

Auktion Kamerararitäten

Bei Westlicht gibt es im Mai nicht nur Fotos zu ersteigern, sondern auch Kamerararitäten. Auch hier bewegt sich das Preisniveau von ca. 500 Euro Startpreis für eine Fälschung der Leica I Mod A und stolzen 200.000 Euro Startpreis für eine Kamera der 0-Serien Leica.

Infos zur Kunstfotografie- und Kameraauktion



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.