10×15 cm Fotos kleiner geliefert – warum?

Kommt Ihnen das bekannt vor: Sie haben Ihre Digitalfotos im Format 10 x ca. 15 cm bestellt, aber sie wurden im Format 10 x 13 cm geliefert? Das liegt daran, dass man bei Fotobestellungen nicht nur zwischen den einzelnen Formaten wie 9 x ca. 13, 10 x ca. 15, 11 x ca. 17 oder 13 x ca. 19 cm wählen kann, sondern kann auch, ob man die Fotos im Idealformat oder Klassikformat entwickeln möchte. Was das heißt lesen Sie hier.

Fotoformat 4:3 – wie entwickeln lassen?

Bei den meisten Digitalkameras ist als Standardformat für Fotos das Seitenverhältnis 4:3 eingestellt. Am Display und am Bildschirm sehen die Fotos toll aus, aber beim Ausarbeiten sind z. B. Köpfe oben abgeschnitten.

Woran liegt das?

Alle klassischen Fotoformate (9 x 13 cm, 10 x 15 cm oder 11 x 17 cm) haben ein Seitenverhältnis von 3:2, das mit dem 4:3-Format gängiger Kameras nicht übereinstimmt. Lässt man ein 4:3 Foto auf so einem klassischen Format entwickeln, muss das Foto oben und unten beschnitten werden, um das Papier zu füllen und das gewünschte Endformat zu erreichen.

Wie erhalte ich meine Fotos vollständig abgebildet?

Professionelle Fotoausarbeiter bieten an, das Format intelligent zu wählen – bei HappyFoto „Idealformat“ genannt. Beim Idealformat wird z. B. vom gewünschten Format 11 x ca. 17 cm ausgegangen, und das gesamte Foto gedruckt. Dadurch entsteht links und rechts ein unbedruckter Rand, der gleich abgeschnitten wird. Das heißt, ein Foto im Querformat hat dann die gewünschte Höhe von 11 cm, die Breite ist je nach Foto variabel. So erhalten Sie Ihre Originalaufnahme vollständig abgedruckt – im Format 11 x circa 17 cm.

Wie kann ich im Idealformat bestellen?

Fotobestellungen bei HappyFoto werden standardmäßig im intelligenten Idealformat  ausgearbeitet.

Wann soll ich im Klassikformat bestellen?

  • Viele digitale Spiegelreflexkameras liefern die Fotos schon im Format 3:2. Wenn Sie sichergehen möchten, dass Ihre Fotos auch in diesem Format entwickelt werden, wählen Sie bei Ihrer Fotobestellung die Ausarbeitung im „Klassikformat“. So wird garantiert nichts abgeschnitten.
  • Sie möchten Ihr Foto in einen Bilderrahmen geben, der z. B. genau das Format 11 x 17 cm hat? Mit einem Foto im Klassikformat füllen Sie die ganze Fläche des Rahmens aus, auch hier wäre eine Bestellung in diesem Format sinnvoll.



  1. Pingback: Retro - voll im Trend! Retro Fotobearbeitung und Entwicklung | HappyFoto-Blog - einfache Tipps für gute Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.