Fotoausstellung Wien bis 31. Mai 2011

Fotoausstellung „The Real World“ zeigt Aufnahmen von Rimaldas Viksraitis & Martin Parr. In einer Verkaufsausstellung zeigt die AnzenbergerGallery vom 25. März bis 31. Mai 2011 zwei Ausnahme-Fotografen, die bisher noch nie in Wien zu sehen waren.

Von dem weltberühmten Fotografen Martin Parr werden in der Ausstellung einige Aufnahmen seiner Serie  „The Last Resort“ aus den 80er Jahren zu sehen sein. Seinen Erfolg verdankt der vielfach ausgezeichnete und publizierte Fotograf seinen gesellschaftskritischen Bildern, die ungeschönt immer mit einem Schuss Ironie die britische Lebenswelt zeigen.

„Grimaces of the weary Village“ ist der Titel der Schwarzweißarbeiten von Rimaldas Viksraitis, der durch die verlassenen Landstriche seiner Heimat Litauen begleitet von seiner Kamera geradelt ist und dort dörfliche, oft skurille Szenen, fotografiert hat. Der Fotograf ist, wie Martin Parr es beschreibt, ein Geschichtenerzähler und Regisseur der Szenerien. Martin Parr war es auch, der Rimaldas Viksraitis für den Discovery-Award beim Fotofestival von Arles nominiert hat, mit dem der Fotograf dann auch ausgezeichnet wurde.

Infos zur Ausstellung in Wien



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.