Vernissage in Salzburg: Road Trip

Am 27. Januar 2011 eröffnet die Leica Galerie in Salzburg mit einer Vernissage die Ausstellung „Road Trip“ des berühmten deutschen Fotografen Thomas Höpker, die bis Anfang März zu sehen sein wird.

Zwei große Farbbilder zeigt die Ausstellung, die ansonsten Schwarzweißarbeiten des Fotografen vorstellt. Eines der Farbbilder ist ein Blick aufs Meer, das andere gehört zu den Bildern, die schon Geschichte geschrieben haben. Es zeigt plaudernde junge Menschen und im Hintergrund die Skyline Manhattans mit der Rauchsäule der Türme des World Trade Centers. Fotojournalistische Aufnahmen wie diese haben den Fotografen bekannt gemacht.

Fotojournalist Thomas Höpker

Der 74-jährige Thomas Höpker ist in München geboren und lebt schon seit 1976 in New York. Schon seit 1989 ist er Mitglied der angesehenen Agentur Magnum Photos und war auch fünf Jahre ihr Präsident. Thomas Höpker, der lange für die Zeitschrift Stern gearbeitet hat, wurde in zahlreichen Büchern veröffentlicht. Während seiner Magnum Zeit äußerte er sich einmal, „ich bin kein Künstler, ich bin ein Bilderfabrikant“, ein Ausspruch, denn man kaum zustimmen kann, wenn man sich mit den Fotografien von Thomas Höpker näher beschäftigt.

Infos zur Vernissage in Salzburg

Leica Galerie Salzburg
Mirabellplatz 8, Salzburg
Hier gehts zur Website



  1. Endlich wiedermal eine gute Fotoausstellung in Salzburg – danke für den Tipp und bitte um viele weitere Termine in Salzburg und Umgebung! FG Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.