7 Tipps zum Gestalten eines Fotobuches

Haben Sie mithilfe unserer Fototipps schon tolle Fotos geschossen? Ja? Dann haben Sie sicher schon überlegt, manche Fotos in einem individuellen Fotobuch zu verewigen. Hier einige Tipps und kurze Anleitungen, wie Sie mit der Fotobuch-Software „HappyFoto-Designer 2.0“ ganz einfach Ihr Fotobuch gestalten.

Nachdem Sie den HappyFoto-Designer gestartet und Ihr gewünschtes Fotobuch-Modell und -Layout ausgewählt haben, öffnet sich der Fotobuch-Assistent. Unter dem Tab „Fotos“, der als erstes erscheint, wählen Sie links im Dateibaum den Ordner aus, in dem Sie die Fotos für Ihr Fotobuch gespeichert haben.

Fotos chronologisch ordnen

Bei großen Feiern werden gern die Fotos von mehreren Fotografen gesammelt. Damit Sie diese Bilder nicht händisch in die richtige Reihenfolge bringen müssen, lassen sie sich ganz einfach chronologisch sortieren: Klicken Sie auf „Gruppierung“ und wählen Sie „Sortieren nach“ „Aufnahmedatum“. Achten Sie also am besten schon beim Fotografieren darauf, dass die Zeit- und Datumseinstellungen Ihrer Kamera korrekt sind.

Bilder drehen

Halten Sie die STRG-Taste gedrückt und wählen Sie mit der Maus per Klick alle Fotos aus, die in die selbe Richtung gedreht werden sollten. Klicken Sie dann unten auf die gewünschte Drehrichtung.

Bilder zum Fotobuch hinzufügen

Wenn Sie nicht alle Fotos aus dem Ordner verwenden möchten, können Sie mit gehaltener STRG-Taste und Mausklick mehrere Fotos auswählen und mit dem Button „Auswahl hinzufügen“ bestätigen.

Fotobuch-Seiten gestalten

Im Tab „Seitengestaltung“ wählen Sie, wie großzügig die Fotos eingesetzt werden. Klicken Sie oben auf „Vorlagen“, um fixe Textfelder einzuplanen, die Sie – falls sie seitenweise doch nicht benötigt werden – auch später problemlos entfernen können. Im Tab „Hintergrund“ können Sie einen Hintergrund für alle Seiten auswählen.

Nachdem Sie all diese möglichen Voreinstellungen gewählt haben und das Titelfoto sowie den Text für das Cover Ihres Fotobuches bestimmt haben, gelangen Sie zum fast fertigen Fotobuch. Hier können Sie Texte und Bilder der einzelnen Seiten bearbeiten, verschieben oder entfernen, wenn das vorgeschlagene Layout nicht optimal passt.

Im Fotobuch Text bearbeiten

Mit einem Doppelklick auf ein Textfeld gelangen Sie in das Textbearbeitungsfenster, wo sich nicht nur der Inhalt, sondern auch Schriftart, Schriftgröße etc. verändern lassen.

Fotos in Fotobuch bearbeiten

Sie möchten ein Foto zuschneiden und einen anderen Bildausschnitt wählen? Mit einem Doppelklick auf das gewünschte Foto öffnet sich das Bildbearbeitungs-Fenster. Hier können Sie Fotos drehen, rote Augen einfach entfernen, Effekte wie Graustufen oder Filter einsetzen, oder eben das Foto zuschneiden. Bei manchen Digitalkameras werden Datum und Zeit automatisch eingeblendet, das wirkt in Fotobüchern meist unschön. Im Bildbearbeitungsfenster können Sie diese Informationen einfach wegschneiden. Datum, Ort, Anlass und weitere wichtige Infos können Sie über ein Textfeld einfügen.



  1. Pingback: Fotobuch gestalten leicht gemacht: Fotobuch Gestaltungstipps | HappyFoto-Blog - einfache Tipps für gute Fotos

  2. Wäre ja schön wenn ein Fotoassistent kommen würde der mich Bilder auswählen lässt – bei mir kommt allerdings gar nichts am MAC – ich kann auch keine Bilder irgendwie reinziehen oder importieren.
    Jaja da sieht man wieder das solche Programme in erster Linie für Windows konzepiert werden.
    lg

  3. Pingback: Fotobuch Anleitung: Wie layoute ich mein Fotobuch?

  4. Pingback: Fotogeschenke für Weihnachten

  5. Pingback: 5 Tipps fürs Fotobuch Gestalten: Der Rote Faden durch Ihr Fotobuch

  6. Pingback: 5 Tipps fürs Fotobuch gestalten: Der erste Eindruck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.